Wärmepumpen

Das für einen Neubau aktuell interessanteste Konzept ist eine Wärmepumpe. Mit einer Wärmepumpe sind Sie unabhängig von fossilen Brennstoffen.

 

Ein Nachteil der Wärmepumpe ist der deutlich höhere apparative Aufwand. Besonders kostenintensiv sind wirkungsvolle Verdampfer (Erdwärmesonden, erdverlegte Flächenverdampfer). Die Investitionen gegenüber einem konventionellen Gas- oder Heizölbrenner sind deutlich höher. Dafür ist der regelmäßige Aufwand für Wartung und Instandhaltung deutlich geringer, zum Beispiel fallen keine Reinigungs- und Schornsteinfegerkosten an.

 

Bei Einbau einer Wärmepumpe sparen Sie gegenüber konventionellen Energieträgern zwischen 50 und 58 %. Ideal ist eine Kombination mit einer Brauchwassererhitzung durch Sonnenkollektoren auf Ihrem Dach. 

 

Lassen Sie sich von uns zum Thema Wärmepumpen beraten. Wir informieren Sie gerne ausführlich über die verschiedenen Möglichkeiten.